Spartenleiter gesucht ...Tennisspieler wrden sich ber neue Spartenleitung freuen.

Weihnachtsdoppel-Turnier der Tennissparte Hauzenberg

10 Teilnehmer nahmen zu diesem bereits traditionellen Tennisturnier der Senioren in der schönen Hauzenberger Tennishalle teil.

Neben den Spielern aus der eigenen Sparte spielten auch Tennisfreunde aus Kropfmühl , Waldkirchen, Obernzell und Untergriesbach mit.

Die Teams wurden immer mit verschiedenen Partnern gebildet. In der gesamten Spielzeit von knapp 4 Stunden, kam jeder Teilnehmer auf 4 Einsätze. Reine Spielzeit pro Einsatz lag bei 30 Minuten.

Es ergaben sich sehr ausgeglichene Begegnungen und somit spannende Matche. Mit viel Spielwitz und langjähriger Erfahrung im Umgang mit dem gelben Filzball wurde agiert

Am Ende war man sich einig, dass die tolle Gemeinschaft an diesem Tennisnachmittag der Sieger ist.

Weihnachtsdoppe2015

Foto stehend von links: Blahatek Franz, Liebl Max, Clemens Konrad, Terzer Max, Pilsl Egon, Steininger Franz, Schaubschläger Wolfgang,

Knieend von links: Schneider Edmund, Stümpfl Erwin, Hennrich Adrian

Tennis Hauzenberg - Herren 60 feierten Meisterschaft in der Bezirksklasse 1

Mit vereinten Kräften durch die Spielgemeinschaft mit SV-Blau Weiss Untergriesbach gingen die Senioren aus Hauzenberg - Klasse Herren 60 - in die Saison 2015. Somit konnte der Mannschaftsführer Erich Klinger meistens mit Bestbesetzung bei den 4 Einzeln und auch bei den 2 Doppeln antreten.

Durch zwei souveräne Siege gegen TSV Tann und Alkofen, meldete man in der starken Gruppe schon frühzeitig die Titelambitionen an und setzte sich auf Platz 1. Das entscheidende Spiel um den Titel fand dann im Lokalderby gegen den SV Kropfmühl statt. Dort setzten sich die "Staffelberger" mit überzeugender Leistung 9:5 durch und setzen sich mit 8:0 Punkten unangefochten an die Spitze der Tabelle. Somit hätte man sich am letzten Spieltag gegen Tiefenbach auch eine kleine Niederlage leisten können und der Titel wäre trotzdem geschafft gewesen. Das spannende, letzte Auswärts-Match gegen Tiefenbach endete leistungsgerecht 7:7. 

Als Garanten für den Erfolg zeichneten sich vor allem die Einzelspieler: Erwin Stümpfl (4:1 Siege), Egon Pilsl (3:0), Franz Blahetek (4:1) (Untergriesbach) und Ludwig Unholzer (2:0) (Untergriesbach)  aus.

Das Meisterteam feierte den Titel im Vereinsheim und diskutiert im Moment, ob man die Herausforderung des jetzt möglichen Aufstiegs in die Bezirksliga annehmen sollte. Eine Entscheidung hier ist noch nicht getroffen worden.

Herren60_2015

Steh.v.links: Ludwig Unholzer, Edmund Schneider, Erwin Stümpfl, Max Liebl, Egon Pilsl, Erich Klinger (MF)

Knie.v.links: Hans Stögbauer, Sigmund Walkowiak, Franz Blahetek

Tennissparte TV Hauzenberg feierte erfolgreiche Saison und Vereinsmeisterschaft

VM2015-4

Am Samstag 25.Juli  fanden die Finalspiele der Vereinsmeisterschaft in Hauzenberg statt. Durch das sehr sonnige Wetter der letzten Tage konnten die meisten Spiele schon sehr zeitnah durchgeführt werden. 

Bei der reinen Mädchengruppe Midcourt  wurden spannende und lange Ballwechsel gezeigt. Vereinsmeisterin 2015 wurde Hannah Krieg, Platz 2 schaffte Julia Scherz, Platz 3 Lilly Schmid und Platz 4 Eva Schaubschläger.

Die Gruppe Knaben 14 mussten in den Vorrunden viele Spiele absolvieren. Am Ende kristallisierte sich das erwartete Finale zwischen Elias Heindl und Josef Jungwirth heraus. Elias Heindl zeigte extrem konzentrierte Ballwechsel und brachte Josef Jungwirth immer wieder zu fehlerhaften Schlägen, somit ging der Sieg klar an Elias Heindl. Den 3.Platz holte sich der in dieser Saison sehr  stark aufspielende Fabian Scherz. Auf den weiteren Plätzen folgten: Toni Stemplinger, Leon Schmid, Tobias Eller und Jürgen Mössmer

Bei den Knaben 16 setzte sich Johannes Heindl knapp im Match-Tiebreak gegen Maximilian Jungwirth (Vizemeister) durch und holte sich den Titel in seiner Gruppe. Platz 3 ging an Jonas Krinninger, Platz 4 an Elias Reisinger.

Bei der Gruppe Herren 40 gab es am Samstag auch das fast zu erwartende Finale zwischen Erwin Stümpfl und Wolfgang Schaubschläger. Beide zeigten über weite Strecken ein starkes Spiel. Am Ende setzte sich Wolfgang Schaubschläger mit 6:4, 7:5 durch und holte sich den Titel 2015. Auf das Siegerpodest mit Platz 3 konnte sich Konrad Clemens stellen. Die weiteren Platzierungen: Hans Stögbauer, Josef Bablitzka, Siegmund Walkowiak.

Bei der Ansprache und Siegerehrung durch den Spartenleiter Wolfgang Schaubschläger wurden nochmals die guten Saisonleistungen der 10 Teams herausgestellt. Meistermannschaft Herren 60, Meister der Knaben 14 II  gefolgt von 3 Vize-Meisterschaften der Teams: Knaben 14 I, Junioren und Midcourt.

Auf Platz 3 in der Gruppe schafften es die Herren I  und Herren 40.

Mit dieser Leistung kann man sich in der Region sehen lassen, auch die Führungsriege des TV Hauzenberg zeigte sich sehr zufrieden..

Schaubschläger führte als Grund auch die sehr gute Trainerarbeit durch die Tennisschule Maier-Sitter an. Zudem großes Lob auch für die Teamarbeit bei den Heimspielen, da in diesem Jahr die Verpflegung ohne einen Pächter des Vereinsheims vorgenommen wurde. Hier bedankte er sich vor allem bei den Aktiven Spielern und Eltern, sowie Unterstützern der Tennissparte.

Bei der anschließenden Tombola konnten über 200 Preise an die Gewinner übergeben werden. Alle Anwesenden wurden dann auf der Tennis-Terrasse bestens verköstigt und man konnte die Tennis-Saison 2015 gut ausklingen lassen.

Bericht Wolfgang Schaubschläger

VM2015-1

von links: Wolfgang Schaubschläger, Eva Schaubschläger, Lilly Schmid, Hannah Krieg, Julia Scherz

VM2015-2

von links: Wolfgang Schaubschläger, Eller Tobias, Toni Stemplinger, Josef Jungwirth, Fabian Scherz, Jürgen Mössmer, Elias Heindl, Leon Schmid

 VM2015-3

von links: Wolfgang Schaubschläger, Elias Reisinger, Jonas Krinninger, Maximilian Jungwirth, Johannes Heindl

 

Schnuppertag am 19. April wieder voller Erfolg

Die Tennisschule Maier-Sitter hat am 19. April den zweiten Schnupperkurs auf der Hauzenberger Tennisanlage durchgeführt. 7 Kinder waren mit Begeisterung und großer Freude dabei. Aus beiden Schnupperkursen hat sich nun bereits eine Einsteigergruppe von insgesamt 13 Kindern gefunden, die nun regelmäßig zusammen spielen. Weitere Trainingstermine sind bereits vereinbart und so kann die Sparte Tennis auf soliden Nachwuchs zählen.

Falls noch weitere Kinder mit einsteigen wollen, kann man sich direkt bei der Tennisschule Maier-Sitter oder beim verantwortlichen Kinderleiter Otto Krieg der Sparte Tennis des TV Hauzenberg melden.

Schnuppertag 2015

Bambinis krönen Saison mit Titelgewinn

Bambini

In der Tennissparte des TV Hauzenbergs wurde ein weiterer Meistertitel nach Hause gebracht. Die beachtliche Saisonbilanz der Hauzenberger Bambinis (Altersklasse bis 12 Jahre) wurde mit der Meisterschaft belohnt. Mit 5 Siegen, drei sogar mit 14:0, und einem Unentschieden machte das Bambini Team den Meistertitel in der Kreisklasse 2 perfekt. Am Ende der Saison lagen die Bambinis mit einem Punktestand von 11:1 und 73:13 Matchpunkte vor dem TC Vilshofen (10:2 Punkte) auf Platz 1 der Tabelle. Damit empfiehlt sich das Team für den Aufstieg in die nächst- höhere Klasse. Das erfolgreiche Bambini-Team der Tennisparte des TV Hauzenberg spielte mit Fabian Scherz, Toni Stemplinger, Tobias Eller, Helena Kinateder und Hannah Krieg.

Knaben 16: Hart erkämpfte Meisterschaft

 In einem spannenden Match gegen den TC Frauenau haben die vier Jungs des TV Hauzenberg in Frauenau den Gruppensieg bei den Knaben 16 in der Bezirksliga 2 geholt. Da punktgleich mit den Frauenauern, war von vornherein klar, dass eine äußerst spannende Begegnung bevorstand. Der Knaben 16 Mannschaft  des TV Hauzenberg würde ein Unentschieden reichen, beim TC Frauenau musste ein Sieg her um die Tabellenspitze zu erreichen. Nachdem es nach den Einzeln 4:4 stand, kam es nun ganz auf den Ausgang der Doppel an. Das Zweier-Doppel ging schnell mit 6:3 und 6:2 klar an den Gastgeber TC Frauenau. Jetzt war das ganze Interesse auf das Einser-Doppel gerichtet. Das Match verlangte nicht nur den Spielern alles ab, auch die Nerven der Zuschauer wurden ziemlich strapaziert. Erst im 3. Satz, im Match Tie-Break, ging das Spiel mit 5:10 an den TV Hauzenberg – die Meisterschaft war perfekt.

Knaben_16_cmyk
Jonas Krinningr, Josef Jungwirth, Johannes Heindl, und Maxi Jungwirth

 

Schnupperstunden der Grundschule bei der Sparte Tennis des TV Hauzenberg

Am 15./16. Juli durften die Schüler der Grundschule Hauzenberg etwas Tennisluft schnuppern.

In einer Zusammenarbeit mit den Sportlehrern und der Tennisschule Maier-Sitter wurde der Sportunterricht kurzerhand auf den Tennisplätzen in Hauzenberg abgehalten. Die Kinder erhielten erste Einblicke in diese schöne Sportart und durften viele Übungen mit Schläger und Ball absolvieren. Natürlich stand die Freude an der Bewegung im Vordergrund und alle Kinder hatten richtig Spaß an dieser besonderen Sportstunde.

Tennisschule Maier-Sitter hat den Kindern ein weiteres, gezieltes Tennis-Schnuppertraining angeboten, welches auch auf der großen und schönen Tennisanlage in Hauzenberg abgehalten wird.

 

Grundschule-Tennis (2)

Die Grundschulkinder mit ihren Trainern Thomas Maier links und Rainer Sitter rechts im Bild

Talentino besucht den TV Hauzenberg beim verkaufsoffenen Sonntag am 21. Oktober in der Innenstadt

Großen Spaß hatten die Besucher beim verkaufsoffenen Sonntag am 21.10.12 in der Hauzenberger Innenstadt. Zu Besuch war “Talentino”, das Maskottchen des Bayerischen Tennis Verbandes. Das Maskottchen sorgte für große Augen bei Klein und Groß. Doch das war nicht die einzige Attraktion, die die Sparte Tennis an diesem Nachmittag zu bieten hatte.

Auf einem extra aufgebauten Tennis Court konnten die zahlreichen Besucher gleich einmal in den beliebten Sport hinein schnuppern. Und wenn der erste Ballwechsel nicht gleich klappte, eilte Talentino sofort zur Hilfe.

Gleichzeitig wurden zahlreiche Werbeflyer für ein kostenloses Schuppertraining im Oktober und November verteilt. Und auch die Verpflegung kam an diesem Tag nicht  zu kurz. Mit Kaffee und Kuchen konnten sich die “Schnupperer” anschließend wieder stärken.

Nun hofft die Sparte Tennis, dass viele das kostenlose Angebot wahrnehmen und zu den Schnupperstunden erscheinen werden.

verk-Sonntag-2012-1                                verk-Sonntag-2012-2                                       verk-Sonntag-2012-3jpg

Über die vielen Besucher, Zuschauer und interessierten Kinder freuten sich die Jugendwartin Silke Krinninger und der Spartenleiter Wolfgang Schaubschläger, die diese Veranstaltung bestens organisierten.

 

Wanderung der Tennissparte

Am 9.9.12 fand eine Wanderung für alle Tenniskinder mit  Eltern statt. Wir wanderten bei bestem Herbstwetter am Staffelbach entlang, weiter nach Glotzing und anschließend zur Pizzeria nach Eben. Bei gemütlichem Beisammensein auf der Terrasse stärkten wir uns mit riesigen Pizzas für den weiteren Heimweg.

klein          DSCF3592 klein               DSCF3590klein                           

 

Tennissparte Hauzenberg ist stolz auf den Erfolg von Nachwuchs-Ass Korbinian Sicklinger

Im Freisinger Jugendturnier um den Sparkassencup 2012 vom 23.-25. August nahm auch Korbinian Sicklinger aus Hauzenberg teil. Die Gruppenauslosung hatte es nicht einfach mit Korbinian gemeint, denn einige Hochklassige Spieler warteten dort schon in der Vorrunde auf ihn. Unbeeindruckt davon setzte er sich jedoch mit zwei klaren Siegen gegen Spieler Große Roman 6:0 , 6:2 aus TC Friedberg und gegen Heß Maximilien 6:2, 6:0 vom TC Aschheim durch.

Sicklinger-Korbinian2012
Am zweiten Tag stand dann das Viertelfinale gegen Patrick Schießer (STK Garching) auf dem Plan. In einem Marathon-Match von 3 Std. 15 Min. konnte Korbinian durch enorme Kampfleistung den Sieg für sich verbuchen. (4:6, 7:5, 6:4). Durch die lange Spieldauer mussten Halbfinale + Finale am 25.August ausgetragen werden.

Im Halbfinale setzte er sich dann mit 6:1, 7:6  durch eine Top konzentrierte Leistung gegen den Dachauer Konstantin Barth durch. Somit war völlig unerwartet das Finale gegen den auf Platz 1 gesetzten Maximilian Büsching vom TC Piding erreicht.

Korbinian ging ganz locker in dieses Finalmatch und erspielte sich durch schönes „Serve and Volley-Spiel“ schnell eine komfortable 4:1 Führung. Der Gegner kam damit überhaupt nicht zurecht, hatte im Anschluss dann wegen Schulterproblemen das Spiel aufgegeben. Somit konnte Korbinian Sicklinger einen grandiosen Turniersieg im fernen Freising feiern und mit Stolz den Siegerpokal mit nach Hause nehmen.

 

Tolle Saison-Abschlussfeier der Tennissparte TV Hauzenberg 

Am Samstag 28.Juli fanden auf dem Tennisgelände und Gastwirtschaft Waidla-Stub`n die Finalspiele der Vereinsmeisterschaft mit anschließender Siegerehrungen statt. Gestartet wurde am frühen Nachmittag mit den Spielen um die Podestplätze. Da sich die Gegner natürlich bestens kennen, wurde um den Sieg hart gekämpft. Beim Kleinfeld (U 10) setzte sich Anna Ledermüller knapp gegen Julia Scherz durch und holte sich Ihren ersten Siegerpokal. Auf Platz 3 kam Marlen Bernhard, die den entscheidenden 3.Satz gegen Paula Pangerl gewann.

Sieger U10

In der Bambini-Gruppe mit 4 Spielern, durfte jeder gegen jeden antreten. 1. Platz mit 3 Siegen holte sich Luisa Andraschko,  2. Platz belegte Jürgen Mössmer, 3.Platz Elias Reisinger, 4.Platz Fabian Scherz. Auch bei den Knaben wurde mit lediglich 4 Akteuren gespielt. Der jüngste im Feld, Josef Jungwirth holte mit 3 Siegen souverän Platz 1.   Johannes Heindl Platz 2 und auf Platz 3 kam Maximilian Jungwirth,  Platz 4 ging an Jonas Krinninger. Das größte Spielerfeld mit 10 Aktiven war bei den Herren 40+. Hier startete man bereits Anfang Juni mit den ersten Spielen. Am Finaltag standen sich dann Pilsl Egon und Wolfgang Schaubschläger um Platz 1 gegenüber.

aktive Spieler

Die langjährige Erfahrung und extrem sichere Spielweise von Pilsl setzte sich durch und er holte sich den Titel des Vereinsmeisters 2012.  Spannend ging es auch im Kampf um Platz 3 zu. Hier hießen die Kontrahenten,  Max Liebl und Erwin Kanert. Der etwas angeschlagene Liebl musste den stark aufspielenden Kanert zum Sieg und Platz 3 gratulieren. Spannend ging es auch im Doppel-Wettbewerb der 40+ zu.  4 Teams spielten gegeneinander. Da die gezeigten Leistungen sehr ebenbürtig waren, musste oft der Match-Tiebreak die Entscheidung herbeiführen. Mit 3 Siegen holte sich das Doppel-Team  Schaubschläger Wolfgang/Kanert Erwin  Platz 1. Mit 2 Siegen schaffte Konrad Clemens/Egon Anetzberger  Platz 2.  Platz 3  sicherte sich das Team Egon Pilsl/ Max Liebl.  Den 4.Platz holte  Toni Pöltzl/Edi Schneider. Am Abend nahm dann Spartenleiter Wolfgang Schaubschläger zusammen mit Jugendwart Silke Krinninger die Siegerehrung vor. Zudem wurde über das Abschneiden der 10 Teams der Saison 2012 berichtet und bereits ein Ausblick auf die nächsten Aktivitäten der Sparte gegeben. Es folgte dann die Verlosung der großen Tombola mit über 150 Preisen, sowie wurde dann anschließend gebührlich gemeinsam im Kreise alle Mitglieder gefeiert.

Halbzeitbilanz der Tennissparte  TV Hauzenberg

Mit 10 Teams ist der TV Hauzenberg in die Tennissaison 2012 gestartet.

Die gute Jugendarbeit und fleißiges Wintertraining waren sicherlich die Ursache, dass die Youngsters von Beginn an gut in den entsprechenden Klassen sich behaupteten.

Kleinfeld U 10 I  mit erfahrenen und neuen Akteuren stehen auf Platz 2.

Kleinfeld U 10 II  mit den Tennis-Küken sind noch am einspielen.

Bambini-Team steht auf Platz 4  in der Kreisklasse. Die komplett neu zusammengestellte Knaben-Mannschaft behauptet sind in der Bezirksklasse 2 auf einen beachtlichen 4 Platz.

Junioren spielten bisher sehr stark auf und liegen mit  4:2 Punkt gut in den Rängen.

Das Herren I – Team konnte bisher nie mit Bestbesetzung agieren, da sich leider zwei Erfolgsgaranten verletzt haben. Aus diesem Grund konnte erst ein Sieg verbucht werden und mit 2:4 Punkten steht man im Mittelfeld. Die Aufstiegsambitionen in die Bezirksklasse 1 können daher kaum mehr umgesetzt werden.

Herren II  haben erst 1 Spiel bestreiten dürfen (Sieg 6:0). Da ein anderer Verein das Team zurückgezogen hat, ist dieses kampflos gewonnen worden. Somit steht das Herren II-Team mit 4:0 Punkten zunächst auf Platz 1.

Das 40er-Team (4er Mannschaft) steht mit zwei Siegen ebenfalls weit Vorne in der Tabelle in der Kreisklasse 2. Es wurden starke Leistungen gegen die erfahrenen Hutthurmer 5:1 und gegen Osterhofen 4:2 gezeigt.

Mit etwas Problemen sind die 50 er  ( Bezirksklasse 1) gestartet. Die ersten zwei Spiele wurden verloren (gegen Kirchberg v. Wald und gegen Bad Griesbach), eher man im dritten Spiel gegen Tiefenbach die ersten zwei Punkte sicherten. Also es besteht noch Luft nach oben, wobei das erklärte Ziel in diesem Jahr der Klassenerhalt darstellt.

Die Pfingstpause wird nun genutzt um bereits die Vereinsmeisterschaft vorzubereiten und die Gruppenspiele am 1.Juni zu starten. Alle Vereinsspieler/innen sind aufgerufen sich in den Spiellisten,

welche am Tennisgelände aushängen, bis Ende Mai einzutragen.

2. Spiel- und Spaß Tag der Sparte Tennis

spiel-spass-tag-2012Am  Sonntag, den 03. März hieß es nach der gelungenen Premiere im letzten Jahr zum  zweiten Mal Spiel-Spaß und Aktion in der Tennisanlage des TV  Hauzenberg.

12  Teams (jeweils ein Elternteil + ein Kind) gaben Ihr Bestes um in den 7  verschiedenen Disziplinen Punkte zu sammeln. Gespielt wurde in 2 verschiedenen  Leistungsgruppen A + B.

Kleinfeldtennis, Federball, Floorhockey, Ballspurt, Ballwurf, Ballfangen  und Ballbowling standen auf dem Spielplan in der Tennishalle. Jedes Team  versuchte so viele Begegnungen wie möglich zu absolvieren. Wichtig war, dass  auch jede Disziplin mindestens 2 x gespielt wurde. Es ergaben sich spannende und  interessante Duelle und besonders erfreulich war auch, mit welchem Einsatz die  Eltern sich ins Zeug gelegt hatten.

Bei  der Siegerehrung durch Spartenleiter Wolfgang Schaubschläger erhielt jeder  Teilnehmer eine Urkunde, sowie die ersten 3 jeder Gruppe eine  Medaille.

Sieger der Gruppe A wwurde das Team Dünner + Dünner (Leon Zillner),  zweiter Platz ganz knapp dahinter das Team €žThe Sevens (Jonas Krinninger),  dritter Platz die €žChamps (Maxi Jungwirth + Johannes Heindl).

Bei  der Gruppe B siegte mit großem Abstand der €žOrient Express (Shirin Mohammadi),  zweiter Platz €žThree Socks (Anna Ledermüller) und Platz drei €žDie Drei (Eva  Schaubschläger).

Die erfolgreichen Teilnehmer mit Spartenleiter Wolfgang Schaubschläger

[Home] [Mannschaften] [Turniere] [Aktuelles] [Aktivitäten] [Training] [Preise]

Impressum

Zurück zum TV Hauzenberg Gesamtverein